MinKommentar
92.Gelb für Julian Engelmeyer von SV Burgaltendorf
90.Und das war es! Schiedsrichter Bihler pfeifft die Prtie ab! Burgaltendorf feiert in der Landesliga einen Einstand nach Maß. Für Kray geht der sportliche Absturz dagegen vorerst weiter. Das Pokalspiel in der kommenden Woche gegen Rot-Weiss Essen kommt zur Unzeit.
94.Abpfiff

94.Und da ist es doch noch das späte Tor für den SV Burgaltendorf. Kapitän Kreshnik Vladi schnürt, wie schon letzte Woche im Pokal, den Doppelpack
92.Tor für SV Burgaltendorf (2:1)
Torschütze: Kreshnik Vladi
92.Gelb für Niklas Rieker von FC Kray
91.Nach einer kurzen Rudelbildung gibt Schiedsrichter Bihler, sowohl Rieker(Kray), als auch dem eingewechselten Engelmeyer(Burgaltendorf) gelb.
87.Knapp fünf Minuten vor Ende der Partie scheint sich noch einmal ein offener Schlagabtausch zu entwickeln. Nachdem die Burgaltendorfer kurzzeitig beeindruckt wirkten, aktivieren auch sie noch einmal ihre Offensivbemühungen. Der eingewechselte Engelmeyer scheitert nur knapp an Keeper Delker, der die komplette Jugendabteilung des MSV Duisburg durchlaufen hat.
82.Immer wieder schaltet sich Celil Kuzu in die Offensivbemühungen der Krayer ein. Der junge Linksverteidiger kam im Sommer aus der U19 von Rot-Weiß Oberhausen neu zu den Krayern.
79.Kruppe fordert mehr Geduld von seinen Jungs, die jetzt deutlich verunsichert wirken.
78.Dritter und letzter Wechsel von Trainer Philip Kruppe.
77.Wechsel bei SV Burgaltendorf
raus: Mustafa Anwar
rein: Lukas Kuhlmann
75.Das wär ein Ding gewesen. Binnen weniger Minuten hätte der Oberligaabsteiger fast das Spiel gedreht.
74.Fast die Führung für die Krayer, doch der eingwechselte Ketsatis zeigt Nerven und vergibt aus sieben Metern frei vorm Torwart.
73.Was eine Antwort des FC Kray. Nach einer Flanke von rechts ist es der erst 19 Jährige Milan Delevic, der am höchsten steigt und zum 1:1 einköpft.
71.Tor für FC Kray (1:1)
Torschütze: Milan Delevic
70.Wechsel auf beiden Seiten.
70.Wechsel bei FC Kray
raus: Yasar-Emin Uzun
rein: Maurice Tavio Y Huete
70.Wechsel bei SV Burgaltendorf
raus: Nils Klima
rein: Julian Engelmeyer
67.Nun wird es interessant zu beobachten, wie die Moral beim FC Kray ist und die Mannschaft auf den Rückstand reagiert.
67.Da ist die Führung für die Gastgeber. Was nun eingetreten ist, war die letzten Minuten abzusehen.
66.Tor für SV Burgaltendorf (1:0)
Torschütze: Kreshnik Vladi
63.Trainer Isiktas merkt, dass die in Überzahl spielenden Gastgeber aus Burgaltendorf immer mehr Druck machen und verstärkt seine Defensive.
62.Nun auch der erste Spielerwechsel bei den Gästen aus Kray. Für Stürmer Eren, kommt Abwehrspieler Ketsatis.
60.Wechsel bei FC Kray
raus: Berhan Eren
rein: Ioannis Ketsatis
59.Nun entfachen die Burgaltendorfer, den vom Trainer geforderten Druck. Marius Delker bekommt aktuell einen Ball nach dem anderen auf seinen Kasten. Diesmal war es Jonas Lippeck, der sein Glück versucht.
55.Die anschließende Ecke bringt nichts ein.
54.Und fast die Führung für die Burgaltendorfer durch Kiril Naumov. Doch den Kunstschuss aus gut 20 Metern Torentfernung, fischt Torwart Marius Delker noch aus dem Winkel.
48.Für den Ex-Krayer Sokhan-Sanj kommt der ebenfalls defensiv spielende Patro ins Spiel.
47.Die Burgaltendorfer nehmen den ersten Wechsel der Partie vor.
46.Wechsel bei SV Burgaltendorf
raus: Kevin Sokhan-Sanj
rein: Daniel Patro
46.Anstoß zweite Halbzeit

45.Man darf gespannt sein, was die Trainer ihren Teams in der Halbzeit mit auf den Weg gegeben haben.
45.Schiedsrichter Bihler pfeifft die erste Halbzeit ab. Spielerisch ist bei beiden Mannschaften noch viel Luft nach oben. Gerade das Aufbauspiel wirkt fahrig. Wenn der letzte Pass in die Spitze mal ankam, war es meist Abseits. Bis auf den Schuss von Burgaltendorfs Daniel Valaev aus der 15. Minute und den Kopfball von Krays Mohamed Allie, der knapp am linken Pfosten vorbei trudelte, waren Chancen in der ersten Halbzeit eher Mangelware. Das beide Mannschaften viel Potenzial besitzen, haben sie in der Vergangenheit bereits bewiesen. Man darf allerding auch nicht vergessen, dass Burgaltendorf als Aufsteiger auf einen ambitionierten Oberligaabsteiger trifft. Bei Kray spielt fast eine komplett neue Mannschaft, die sich natürlich auch erstmal finden muss. Trainer Muhammet Isiktas ist auch erst seit letzter Woche bei der Mannschaft, nachdem er in der Vorbereitung im Urlaub war und die Vorbereitung der Krayer die ehemalgen Erfolgstrainer Dirk Wißel und Lars Krüger geleitet haben. Unter ihnen gelang der bislang größte Erfolg der Vereinsgeschichte. Der Aufstieg in die Regionalliga West.
49.Halbzeit
49.Burgaltendorfs Trainer fordert von seiner in Überzahl spielenden Mannschaft mehr kampfbereitschaft und gibt seinen Spielern das auch deutlich zu verstehen. Gerade der letzte Pass in die Sturmspitze kommt noch nicht an.
45.Doch wieder sind die Krayer in der Offensive. Kurz vor der Halbzeit blockt Thimo Sous den Schuss von Berhan Eren. Die komplette Krayer Bank springt auf und fordert einen Handelfmeter. Der Schiedsrichter lässt sich davon jedoch nicht beeindrucken und entscheidet richtigerweise auf weiterspielen, da der Arm von Sousa am Körper angelegt war.
42.Damit erweist er seiner Mannschaft einen Bärendienst. Kray war die letzten Minute am Drücker und kurz davor in Führung zu gehen. Jetzt müssen sie sich allerdings neu ordnen. Ein Sieg gegen frech aufspielende Burgaltendorfer wird nun noch schwieriger.
40.Völlig übermotiviert springt der quirlige Mittelfeldspieler in Torwart Unger. Dem Schiedsrichter bleibt nichts anderes übrig als den bereits verwarnten Bouchama des Feldes zu verweisen.
38. Gelb-Rot für Yassine Bouchama von FC Kray
37.Gute Flanke von der rechten Seite. Mohamed Allie geht zum Kopfball hoch und köpft ganz kanpp am linken Pfosten vorbei. Durchatmen beim SV Burgaltendorf!
35.Wieder sind die Krayer im 16er. Yassine Bouchama fällt und will den Elfmeter. Der Schiedsrichter deutet jedoch sofort weiterspielen an. Richtige Entscheidung!
33.Jetzt sind die Krayer mal vor dem Tor von Jang Unger. Am Ende verzieht der aufgerückte Linksverteidiger Celil Kuzu jedoch deutlich.
24.Kray bekommt mehr Spielanteile. Das Aufbauspiel der Abwehr ist allerdings von vielen Fehlpässen geprägt, sodass sie nicht in die Nähe des Burgaltendorfer Tores kommen.
19.Unnötiges Foul des Krayer auf Höhe der Mittellinie.
17.Gelb für Yassine Bouchama von FC Kray
17.Auf der Gegenseite fast das 0:1 für die Krayer. Der Ball liegt im Tor von Torwart Jan Unger, doch es ertönte zuvor bereits der Pfiff des Schiedsrichters. Offensivfoul!
15.Nun gibt es auch den ersten Torschuss der Partie.Daniel Valaev schießt nur einen Hauch am rechten Pfosten vorbei.
13.Das Spiel wird aktuell von vielen kleinen Fouls bestimmt. Die Karten lässt Schiedsrichter Bihler allerdings noch stecken.
9.Doch auch der bringt nichts ein.
9.Die Burgaltendorfer beginnen sehr offensiv. Es gibt Eckball Nummer zwei für die Mannschaft aus dem Süden Essens.
3.Doch der Freistoß geht direkt in die Mauer. Keine Gefahr für Kray.
2.Nach einer ungeschickten Abwehraktion der Krayer Hintermannschaft gibt es Freistoß für Burgaltendorf aus aussichtsreicher Position.
1.Erste Ecke für Burgaltendorf.
1.Anpfiff durch Schiedsrichter Bihler
Anstoß
0 Die Mannschaften sind auf dem Platz. Die Mannschaft vom FC Kray wird anstoßen.
0 Schiedsrichter der heutigen Partie ist Marvin Peter Bihler. Assistiert wird er von Sebastian Michalik und Marcel Gruteser.
0 Noch 30 Minuten bis zum Anpfiff. Die Mannschaften sind bereits auf dem Platz und wärmen sich intensiv auf.
0 Nun treffen bei sommerlichen Temperaturen auch die ersten Besucher am Sportplatz an der Windmühle ein.
0 Bekanntester Spieler in Reihen der Krayer dürfte Neuzugang Kevin Steuke sein. Für Rot-Weiß Oberhausen kam er in der Saison 2011/2012 auf immerhin sechs Spiele in der 3.Liga. Zuletzt lief der Mittelfeldspieler für die von Christian Knappmann trainierte Mannschaft von Westfalia Herne auf.
0 Doch auch die "großen Namen" der Krayer sind längst Geschichte. Spieler wie Willy Aubameyang, Bruder von Dortmunds Pierre-Emerick, Moses Lamidi, der immerhin zwölf Mal in der 1. Bundesliga für Borussia Mönchengladbach aufgelaufen ist, oder Burak Kaplan, der für Besiktas Istanbul gar in der Europa-League gespielt hat, haben nach dem Krayer Doppelabstieg längst den Verein verlassen.
0 Bekannte Namen sucht man in den Reihen des SV Burgaltendorf vergeblich. Doch vielleicht macht gerade das den sportlichen Erfolg der Truppe aus. Die Saisonvorbereitung beendete man mit nur einer Niederlage gegen Oberligist ETB Schwarz-Weiss Essen.
0 Burgaltendorf geht dagegen ohne jeglichen Druck in diese Partie. Im Niederrheinpokal schaltete man bereits am 05.08. Oberligist FSV Wuppertal Vohwinkel aus. Doppeltorschütze Kreshnik Vladi könnte auch heute für die Akzente im Burgaltendorfer Offensivspiel sorgen.
0 Auch wenn Trainer Muhammet Isiktas es nicht zugeben will: In den Hinterköpfen der Krayer Spieler dürfte bereits das Niederrheinpokalspiel am kommenden Mittwoch gegen Lokalrivale Rot-Weiss Essen sein.
0 Während der Oberligaabsteiger aus Kray seine sportlche Talfahrt unbedingt stoppen will, beginnt für die Burgaltendorfer heute das Abenteuer Landesliga.
0 Hallo und herzlich Willkommen zum Landesliga Auftakt zwischen dem SV Burgaltendorf und dem FC Kray.

Jan Unger

Thimo Sous

Nils Klima

Mustafa Anwar

Kreshnik Vladi

Daniel Valaev

Kiril Naumov

Kevin Sokhan-Sanj

Jonas Lippeck

Julian Bluni

Ricardo Zweck

Marius Delker

Ray Ceka

Celil Kuzu

Milan Delevic

Niklas Rieker

Yasar-Emin Uzun

Kevin Steuke

Yassine Bouchama

Mohamed Allie

Julian Fischer

Berhan Eren

SV Burgaltendorf

Bank
Dennis Hornig, Falk Romberg, Daniel Patro, Julian Engelmeyer, Lukas Kuhlmann, Tobias Köfler, Denis Naoumov
Wechsel
Lukas Kuhlmann Mustafa Anwar(77.)
Julian Engelmeyer Nils Klima(70.)
Daniel Patro Kevin Sokhan-Sanj(46.)
Karten
Julian Engelmeyer(92.)

FC Kray

Bank
Marcel Niehaus, Ioannis Ketsatis, Maurice Tavio Y Huete, Aykut Türk, Samuel Naussedat, Nico Blaszak, Julian Bumbullies
Wechsel
Maurice Tavio Y Huete Yasar-Emin Uzun(70.)
Ioannis Ketsatis Berhan Eren(60.)
Karten
Niklas Rieker(92.)
Yassine Bouchama(38.)
Yassine Bouchama(17.)

Sonntag, 13. August 2017, 15:30 Uhr

Stadion: Stadion An der Windmühle

Schiedsrichter: Marvin Peter Bihler

Zuschauer: 450