MinKommentar
90.Abpfiff

90.Der Doppeltorschütze Dennis Wibbe wird unter großem Applaus verabschiedet. Noch drei Minuten zu spielen.
90.Wechsel bei VfB Homberg
raus: Wibbe
rein: Sadiklar
90.Die 90. Spielminute läuft, Homberg holt eine Ecke nach der anderen heraus. Von ETB kommt kein Aufbäumen.
86.Wechsel bei VfB Homberg
raus: Kücükarslan
rein: Merzagua
82.Während Stefan Janßen ruhig in seiner Coaching-Zone steht, hat Manfred Wölpper langsam den Kaffee auf. Denn er haut mit beiden Fäusten immer mal wieder gegen die Trainerbank - das ist Frust.
81.Zehn Minuten noch und Homberg ist dem 4:2 weiterhin näher, als ETB dem Ausgleich. Der Gastgeber macht es dem Überraschungsteam aus der Oberliga Niederrhein aber auch nicht leicht heute.
78.Wechsel bei VfB Homberg
raus: Bock
rein: Acar
78.Justin Bock hat erneut das 4:2 auf dem Fuß. Nach feinem Pass von Rybacki, der in der zweiten Halbzeit richtig aufdreht, läuft er mit vollem Tempo auf Seifried zu. Doch dann rutscht er aus und verpasst das Tor.
75.Michalsky verlässt das Feld, dadurch spielt ETB jetzt mit einer Dreierkette. Wölpper geht volles Risiko, muss er aber auch. Von seiner Mannschaft kommt nach vorne zu wenig. Gerade noch mal ein Kopfball durch Yahkem, der klasse hochsteigt aber vorbeiköpfte.
74.Wechsel bei ETB Schwarz-Weiß Essen
raus: Michalsky
rein: Kryeziu
74.Manfred Wölpper wird die dritte Option ziehen: Leotrim Kryeziu wird noch bei ETB kommen.
70.Wechsel bei ETB Schwarz-Weiß Essen
raus: Walkenbach
rein: Tsourakis
70.Wechsel bei ETB Schwarz-Weiß Essen
raus: Fechner
rein: Kenson Götze
68.Doppelwechsel bei ETB: Auch Kenson Götze wird kommen. "Zeig der Welt, dass du besser bist, als Messi." Ach, ne - das war ja der andere.
67.Freistoß durch Patrick Dertwinkel aus gut 25 Metern. Dessen klasse Schuss klatscht aber an die Latte - fast das 4:2, Homberg spielt sich jetzt in einen kleinen Rausch.
66.Manfred Wölpper wird jetzt auf ETB-Seiten reagieren Athanasios Tsourakis wird bei den Gästen kommen, um offensiv für mehr Kreativität sorgen.
64.TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR!!!! Homberg dreht das Spiel - und diese Führung ist auch verdient. Dennis Wibbe wird klasse freigespielt und bleibt vor dem Tor richtig cool. Doppelpack!
64.Tor für VfB Homberg (3:2)
Torschütze: Wibbe
63.Philipp Gutkowski packt sicher zu, will das Spiel schnell machen, haut den Ball aber ins Aus. Generell bei den Abstößen macht der Keeper heute keine gute Figur - viele Ungenauigkeiten dabei.
62.So, dieses heiße Spiel kühlt gerade ein wenig ab. Beide Teams wollen wieder mehr Kontrolle bekommen, deswegen spielen sich viele Szenen aktuell im Mittelfeld ab. Es gibt jetzt aber einen Freistoß für ETB - Erdogan steht 30 Meter halblinks bereit.
59.Das muss noch einmal gesagt werden: Hier in Homberg ist richtig Pfeffer drin. Das Spiel ist sehr eng, temporeich und schön anzusehen. Homberg macht weiterhin den etwas besseren Eindruck, dafür ist ETB SW Essen gnadenlos effektiv.
54.ETB muss jetzt aufpassen, dass dieses Spiel hier nicht noch ganz kippt. Justin Walker steht völlig frei vor Seifried, will dann auf Dennis Wibbe ablegen. Doch sein Pass wird von Michalsky noch abgewehrt. Da hätte er durchaus selbst schiessen können.
52.TOOOOOOOOOOOOOOOOR!!! Und da ist schon der Ausgleich, was ist denn hier los? Starke Einzelaktion von Julien Rybacki, der von Metin Kücükarslan klasse in Szene gesetzt wird. Rybacki spielt die Abwehr von ETB schwindelig und flankt maßgenau auf Wibbe, der dann einschiebt.
51.Tor für VfB Homberg (2:2)
Torschütze: Wibbe
49.Für die ETB-Fans: Ihr seid Spitzenreiter. Vielleicht einfach mal genießen, auch wenn das Spiel noch lange dauert.
48.TOOOOOOOOOOOOOOOOR!!! Als hätte Tomasello den RevierSport-Ticker gelesen. Direkt nach der Pause kommt er frei vor Gutkowski zum Abschluss und setzt die Kugel in den linken oberen Knick. Starker Start von ETB, und im Tiefschlaf war da die VfB-Abwehr.
47.Tor für ETB Schwarz-Weiß Essen (1:2)
Torschütze: Tomasello
47.Für die ETB-Fans könnte es heute ein angenehmer Sonntag werden. Vorausgesetzt ihr Team gewinnt. Durch die 2:0-Führung von Straelen kann ETB heute mit einem Sieg Tabellenführer werden.
46.Anstoß zweite Halbzeit

45.Beide Teams kommen wieder auf den Platz. In wenigen Augenblicken geht es weiter. Viel Spaß weiterhin mit unserem Ticker.
45.Das war es mit der ersten Halbzeit. In einem temporeichen und ansehnlichen Oberliga-Spiel steht es zur Pause 1:1 zwischen dem VfB Homberg und ETB SW Essen. Die Heimmannschaft macht hier den leicht aktiveren Eindruck - das Unentschieden geht dennoch insgesamt so in Ordnung. Bis gleich!
45.Halbzeit
44.Noch eine Minute bis zur Pause. Essen hat in den vergangenen Minuten wieder mehr Zweikämpfe gewonnen, das wird von der Bank mit Applaus quittiert.
40.Sehr aktiv und auffällig bei den Essenern bisher: Ömer Erdogan und Eric Yahkem. Die sorgen offensiv für viele kreative Momente. Was fehlt ist der letzte Pass und der Wille vor dem Tor.
39.Das Spiel läuft aktuell nur in eine Richtung, ETB ist aktuell zu passiv und sollte an die Minuten nach dem Ausgleich anknüpfen. Da waren die Schwarz-Weißen agil und griffig in den Zweikämpfen und haben sich eine Überlegenheit erspielt. Die ist jetzt aber endgültig dahin.
38.Das MUSS das 2:1 für Homberg sein. Nach toller Freistoßvariante kommt Colin Schmitt zwei Meter vor Ricardo Seifried frei zum Abschluss. Der Linksverteidiger schießt den Schlussmann aber zentral an. Dickes Ding.
35.Manfred Wölpper staucht "Giro" Tomasello zusammen: "Bist du kaputt, oder warum läufst du nicht mit?" Der ETB-Trainer ist wohl nicht so zufrieden mit der Leistung seines Teams. Noch zehn Minuten bis zur Pause.
33.Starkes Tackling von Girolamo Tomasello, der den auffälligen Justin Bock an der linken Eckfahne stoppen kann. Sonst hätte der nach innen ziehen können - wichtig!
31.Was fehlt bei den Essenern: Die gelungenen Aktionen im Ansatz nach vorne auch zu Ende zu spielen. Dann wird es auch etwas mit dem zweiten Treffer.
31.Dennoch bleibt Essen vor allem nach Kontern sehr gefährlich. Eric Yahkem wechselt immer wieder die Seiten mit Danny Welkenbach. Diese Rochade stellt Julian Dusy und Colin Schmitt immer wieder vor Probleme.
30.Nach dem Ausgleich war ETB für fünf Minuten das bessere Team. Doch jetzt hat Homberg das Heft des Handelns wieder im Griff. Die Schwarz-Gelben spielen gefällig nach vorne, sind aktiver als ETB.
27.Übler Zusammenstoß da zwischen Ömer Erdogan und Metin Kücükarslan. Der Homberg sieht nach der Aktion die gelbe Karte von Schiri Marco Lechtenberg.
27.Gelb für Kücükarslan von VfB Homberg
26.Der VfB Homberg hat den Ausgleich jetzt weggesteckt. 40 Meter vor dem Tor nimmt Dennis Wibbe die Kugel mit der Hacke mit, lässt zwei Spieler stehen und spielt dann aber Justin Bock den Ball in den Rücken. Der muss abbremsen und hat dann nicht das nötoge Tempo, um an Michalsky vorbeizuziehen. Stark verteidigt!
24.Huiuiui, das war eine enge Kiste. Robin Fechner verdaddelt den Ball leichtfertig am eigenen Strafraum. Metin Kücükarslan erobert diesen und passt auf Justin Walker. Der will in der Mitte Wibbe bedienen, doch zielt etwas zu weit nach links.
22.Nette 20 Minuten hier in Duisburg-Homberg - so macht das Laune: offenes Spiel und zwei geniale Tore. Gerne mehr davon.
21.TOOOOOOOOOOOOOOOOOR!!! Und was für eins. Ömer Erdogan haut die Kugel aus 25 Metern an die Unterkante der Latte - von da flutscht er dann in den Kasten. Nix zu machen für Gutkowski. 1:1 durch ein echtes Traumtor.
20.Tor für ETB Schwarz-Weiß Essen (1:1)
Torschütze: Erdogan
19.ETB Schwarz-Weiß Essen setzt sich jetzt in der VfB-Hälfte fest. Robin Fechner holt die nächste Ecke raus, die vierte insgesamt.
18.... doch seine Standards lassen bisher etwas zu wünschen übrig. Keine Gefahr für Philipp Gutkowski im Kasten vom VfB.
17.Jetzt gibt es aber Freistoß für Schwarz-Weiß aus dem rechten Halbfeld. Das ist eine Sache für Erdogan...
17.Da wollten wir gerade schreiben, dass sich beide Teams so langsam aber sicher neutralisieren, da zieht der Justin Bock einmal an und versenkt das Ding. ETB ist jetzt gefordert, Manfred Wölpper feuert seine Jungs an, die sich bisher schwer tun, klare Chancen herauszuspielen.
16.TOOOOOOOOR!!! Was für eine schöne Einzelaktion durch Justin Bock. Der bekommt den Ball an der linken Strafraumecke zieht mit einem Haken nach innen und knallt die Kugel ins licke untere Eck. Starke Szene. 1:0 für Homberg.
15.Tor für VfB Homberg (1:0)
Torschütze: Bock
14.Da hat das ETB-Pressing fast funktioniert. Kogel spielt Colin Schmitt den Ball in den Rücken, der kann sich aber mit einer geschickten Körperdrehung aus der Situation befreien. Clever gemacht.
13.... gleich gefolgt von der nächsten. Aber beide Versuche von Ömer Erdogan führen zu nichts.
12.Die Szene bekommt Applaus von ETB-Trainer Wölpper. Eric Yakhem wird auf rechts sehr schön gestickt, ist an der Strafraumkante und holt mit seinem Flankenversuch die erste Ecke raus.
10.Aber ETB versucht hier immer wieder mit diagonalen Flugbällen an der Seitenlinie Platz zu schaffen. Die Pässe kommen bisher zwar noch nicht an, dafür sind die Ideen aber da. Bleibt abzuwarten, was passiert, wenn mal ein Ball ankommt.
10.Interessanter taktischer Aspekt: Aus dem Homberger 4-4-2 zieht sich entweder Julien Rybacki oder Dennis Wibbe bei gegnerischem Ballbesitz mit in die eigene Hälfte. Stefan Janßen will hier mit einer guten Mischung aus Offensive und Defensive punkten.
8.Bisher ein sehr spritziger Auftakt im PCC-Stadion in Homberg. Beide Teams sind viel in Bewegung und versuchen den Spielaufbau jeweils früh zu stören. Dadurch entstehen bisher viele Fehlpässe auf beiden Seiten. Essen spielt aber etwas präziser in die Tiefe. Zu einer Chance hat das noch nicht geführt.
5.Gute Idee da von Ömer Erdogan, der Tomasello schicken will. Aber der Pass gerät etwas zu lang und landet im Aus. Essen ist jetzt um einen ruhigen Spielaufbau bemüht, Homberg presst früh. Das macht es schwerer für ETB.
3.Das war echt richtig knapp da in der zweiten Spielminute. ETB-Coach Manfred Wölpper hat seine Jungs da auch ganz schön zusammengestaucht. Die Essener sind jetzt also auf jeden Fall wach.
2.Und um ein Haar das 1:0 für die Hausherren. Justin Walker ist auf der rechten Seite durch, bedient in der Mitte Dennis Wibbe. Der setzt den Ball knapp vorbei - einige waren hier schon hochgesprunge.
1.Und ab dafür. Homberg gegen ETB Schwarz-Weiß Essen - los geht´s. Homberg stößt an.
Anstoß
0
0 Wir dürfen gespannt sein auf ein enges und offenes Spiel. ETB ist zwar leicht favorisiert, aber der VfB Homberg wird alles daransetzen, um vor heimischen Publikum zu gewinnen. Gleich geht es los, wir freuen uns.
0 Die erste Pleite mussten die Essener aber ausgerechnet am sechsten Spieltag bei Schlusslicht Speldorf einstecken (1:2) - diese drei Punkte will sich ETB jetzt gegen Homberg zurückholen.
0 Denn die Truppe von Manfred Wölpper kommt als Überraschungszweiter an den Rheindeich, punktgleich mit dem Führenden 1. FC Monheim. In der vorherigen Saison kämpfte ETB Schwarz-Weiß Essen noch um den Abstieg, die Momentaufnahme tut dem gesamten Verein und seinen Fans deswegen besonders gut.
0 Er holte aus insgesamt 36 Spielen satte 59 Punkte. Diese Bilanz wird ihm heute egal sein, er will dem Favoriten ein Bein stellen.
0 Für den gebürtigen Duisburger ist dieses Spiel ohnehin besonders. Denn in der Saison 2013/2014 und in der darauffolgenden Spielzeit trainierte Janßen die erste Mannschaft von ETB - trifft heute also auf seine alten Kollegen.
0 Die Mannschaft von Stefan Janßen hat bisher acht Punkte auf dem Konto - darunter zwei Siege. Am vergangenen Spieltag gab es ein emotionales 2:2 gegen den Cronenberger SC. Homberg erzielte dort in der letzten Spielminute den Ausgleich.
0 Die Rollen vor der Partie sind eigentlich klar verteilt. ETB kommt mit 13 Zählern aus den ersten sechs Spielen mit breiter Brust nach Homberg. Die Hausherren stehen im Moment mit einer ausgeglichenen Bilanz da und suchen noch ihre Konstanz.
0

Und hier haben wir auch schon die Mannschaftsaufstellungen beider Mannschaften.
0 Hallo und herzlich Willkommen zum siebten Spieltag der Oberliga Niederrhein. Wir melden uns live aus dem PCC-Stadion des VfB Homberg, der ETB Schwarz-Weiß Essen zum Duell erwartet. Viel Spaß mit dem Ticker - schreibt gerne in die Kommentare und lasst uns über das Spiel diskutieren.

VfB Homberg

Bank
Kossenjans, Kuipers, Totaj, Sadiklar, Merzagua, Acar
Wechsel
Sadiklar Wibbe(90.)
Merzagua Kücükarslan(86.)
Acar Bock(78.)
Karten
Kücükarslan(27.)

ETB Schwarz-Weiß Essen

Bank
Albri, Tsourakis, Fakhro, Kryeziu, Kenson Götze, Canpolat, Nguanguata, Peterburs, Disci
Wechsel
Kryeziu Michalsky(74.)
Tsourakis Walkenbach(70.)
Kenson Götze Fechner(70.)

Sonntag, 17. September 2017, 15:00 Uhr

Stadion: PCC-Stadion

Schiedsrichter: Marco Lechtenberg

Zuschauer: 500