Borussia Dortmund II

153045607590

SC Verl

MinKommentar
90.Schluss im Stadion Rote Erde. Nur 0:0. Wir danken für Ihr Interesse.
91.Abpfiff

91.Bajner verzeiht vollkommen frei vor Brüseke. Das wäre es gewesen.
90.Nochmal Eckstoß für die Borussia. Ornatelli legt sich das Leder zurecht.
89.Wir gehen gleich in die Nachspielzeit.
86.Verl kann klären. Baut Capretti hier tatsächlich seine Serie auf zwölf ungeschlagene Spiele aus?
86.Nochmal Ecke für die Borussen...
84.Wechsel bei Borussia Dortmund II
raus: Rizzo
rein: Bajner
84.Da ist wieder Marzullo. Schön freigespielt vergibt der Verler aus gerade einmal fünf Metern.
79.Marzullo ist plötzlich im Dortmunder Strafraum völlig blank und Reckert kann sich im 1 gegen 1 noch einmal auszeichnen.
78.Chato aus dem Rückraum mit einem strammen Schuss, aber auch der ist zu unplatziert. Verls Brüseke ist rechtzeitig unten.
76.Wechsel bei SC Verl
raus: Haeder
rein: Anton Heinz
75.Fallrückzieher von Rizzo, aber der ist nicht von Erfolg gekrönt. Brüseke kann den Ball locker aufnehmen.
73.Marzullo kommt für Maier. Der hat immerhin schon eine interessante Vita vorzuweisen. In Italien geboren spielte Marzullo schon bei Arminia Bielefeld, Bayer Leverkusen aber auch Lokomotive Leipzig.
72.Wechsel bei SC Verl
raus: Maier
rein: Marzullo
70.Für die erste Torchance brauchte die Siewert-Elf geschlagene 67 Minuten. Aber vielleicht platzt ja nun der Knoten.
67.Latte ! Rizzo kann den Ball aus kurzer Distanz nicht ins Tor drücken. Die Flanke kam zunächst von Pflücke, ehe der Stürmer es per Kopf versuchte.
65.Verl bekommt den Ball nach einer Ecke nicht aus der Gefahrenzone und so probiert es Ornatelli aus der Ferne. Ein paar Meter fehlen.
63.Entwarnung: Es geht weiter für die Nummer 30. Alles doch nicht so schlimm wie zunächst angenommen.
63.Gelb für Sauerland von Borussia Dortmund II
63.Sauerland säbelt Muhovic um, der nun schreiend am Boden liegt. Das sieht nicht gut aus.
61.Jetzt geht's Schlag auf Schlag: Reckert lässt nur klatschen, muss im Nachfassen ein weiteres Mal parieren. Dortmund in Bedrängnis.
60.Und wären um ein Haar Zeuge des ersten Tores geworden. Jedoch für den SC Verl: Maier mit einer Drehung im Sechzehner, dabei fälscht die Nummer 20 den Ball gefährlich ab.
58.675 Zuschauer haben den Weg ins Stadion Rote Erde gemacht.
56.So schwer sich die Siewert-Elf im Angriff tut, so sicher scheint sie in der Defensive: Amos Pieper gewinnt in den letzten Minuten gefühlt jeden Zweikampf, den das BVB-Eigengewächs begeht.
53.Über Umwege kommt Chat zu einem Abschluss, doch bei dessen Versuch mit links geht der Ball klar drüber.
52.Distanzversuch von Pavlidis. Abgefälscht! Es gibt Ecke für den BVB...
46.Siewert wechselt zu Beginn von Durchgang 2. Hanke kommt für den blassen Kampetsis.
46.Wechsel bei Borussia Dortmund II
raus: Kampetsis
rein: Hanke
46.Anstoß zweite Halbzeit

45.Die Mannschaften sind wieder auf dem Rasen. Wir hoffen auf Besser in Durchgang 2.
45.Pause: Wer heute ins Stadion gekommen ist, wird dafür zunächst nicht belohnt. Im Gegenteil. Der BVB tut sich schwer gegen den SC Verl. Eine echte Torchance hatte die Mannschaft von Jan Siewert im ersten Durchgang nicht. Vielleicht ändert sich das ja in Durchgang 2.
45.Halbzeit
45.Selbst Schiri Fischer schaut schon verzweifelt nach der eigenen Uhr. Auch der Unparteiische wird froh sein, wenn dieses müde Spiel erst einmal unterbrochen wird.
41.Sansar steigt nach einem Freistoß am höchsten, doch sein Kopfball verfehlt das Borussen-Tor um ein paar Meter.
40.Kurzen holt nochmal eine Ecke. Verl macht jetzt den frischeren Eindruck. Ist die Führung noch vor der Pause möglich?
37.Exzellenter Pass von Amos Pieper auf Sauerland, der rechts viel Platz hat, doch an der Seitenauslinie wegrutscht. So letztlich keine Gefahr. Auf der Gegenseite grätscht Mainka Lieder im Sechzehner weg. Das war wichtig und wohl auch legitim. Weiter geht's.
32.Der nächste Eckball für den Verler. Zuvor war Patrick Kurzen in den Sechzehner eingedrungen, doch Reckert war zur Stelle.
29.Durcheinander im Verler Sechzehner. Mehrere Borussen steigen hoch, doch der Ball geht über den Kasten.
27.Der nächste Eckball auf der Gegenseite - Pflücke läuft an..
26.Im Rückraum kommt ein Verler an den Ball, Reckert fängt den Schuss aber sicher.
25.Ganz viel Platz für Maier, der den Ball Richtung BVB Tor führt. Noch mehr Platz für Sansar auf dem Flügel, doch der wird einfach übersehen. Der nächste Ballverlust, da hätte etwas raus werden können. Sei's drum. Jetzt gibt's erstmal Ecke für die Gäste.
23.Chato verpasst zunächst, holt sich dann aber den Ball, verliert ihn jedoch beim Versuch seinen Gegenspieler zu tunneln. Bezeichnend.
22.Pflücke erkämpft sich nun mal einen Freistoß in der gegnerischen Hälfte. Vielleicht geht etwas üebr einen Standard.
16.Harter Tobak in der roten Erde: Der Sportclub aus Verl macht der Borussia das Leben schwer und umgekehrt. Vielleicht rutscht hier bald mal ein Ball durch, der BVB versucht es jedenfalls schon mit langen Schlägen Richtung Tor von Robin Brüseke.
11.Fazit nach 10 Minuten: Ein zähes Spiel. Beide Mannschaften bauen erst einmal ruhig auf, ohne dabei viel zu riskieren. Eine echte Großchance gab es bis hierhin noch nicht. Auch schafft es kein Team, den Ball etwas länger in den eigenen Reihen zu halten.
6.Was die Capretti-Elf drauf hat, hat sie in dieser Saison schon das ein ums andere Mal gezeigt: Selbst gegen Ligaprimus Uerdingen haben die Ostwestfalen nicht verloren. Die letzte Niederlage datiert aus dem Februar.
4.Der erste Torschuss kommt jedoch vom Gast. Choroba aus der Distanz mit einem ersten Lebenszeichen der Mannschaft von Guerino Capretti.
2.Der BVB sucht gleich Rizzo mit einem langen Ball, doch Mikic fängt die Kugel locker ab. Der schwarzgelbe Anhang unterstützt die Mannschaft von Trainer Jan Siewert ab Minute 1. Es hat sich doch der ein oder andere eingefunden in der roten Erde.
1.Die Kugel rollt. Viktor Maier stößt für den Sportclub in die eigene Hälfte an.
Anstoß
0

Die Aufstellungen.
0 Ankunft in der roten Erde. Für den BVB II geht es sportlich nur noch um wenig. Im Fernduell mit Alemannia Aachen können die Borussen am heutigen Nachholspieltag Platz 3 zurückerobern. Das Sportliche rückte bei den Borussen am letzten Sonntag in den Hintergrund: Jonas Arweilers Kollaps während dem KFC-Spiel überschattete die 2:6-Niederlage und wohl auch die Vorbereitung der Schwarzgelben auf dieses Spiel. Mit dem SC Verl steht der Borussia eine schwere Aufgabe entgegen. Die Ostwestfalen haben trotz dem gesicherten Klassenerhalt in den letzten Wochen Gas gegeben und sind nun ganze elf Spiele ohne Niederlage.

Borussia Dortmund II

Bank
Reimann, Pjetrovic, Bockhorn, Hanke, Bajner, Bouali
Wechsel
Bajner Rizzo(84.)
Hanke Kampetsis(46.)
Karten
Sauerland(63.)

SC Verl

Bank
Lange, Schöppner, Großeschallau, Kolodzig, Anton Heinz, Marzullo, Brosowski
Wechsel
Anton Heinz Haeder(76.)
Marzullo Maier(72.)

Mittwoch, 2. Mai 2018, 19:30 Uhr

Stadion: Stadion Rote Erde

Schiedsrichter: Christian Fischer

Zuschauerzahl folgt