MinKommentar
131.Die Hertha trifft nächste Woche Sonntag damit auf die A-Junioren vom FC Schalke 04.
131.Das war's. Trotz des 3:1-Sieges verpasst die Borussia den Einzug ins Finale.
130.Abpfiff

130.Wechsel bei Hertha BSC Berlin
raus: Muhamed Kiprit
rein: Steve Braun
129.Kann die Borussia nochmal verkürzen?
126.Begräbt Kiprit die Titelträume des BVB nun endgültig? Der Berliner Top-Torjäger erzielt das 3:1.
126.Tor für Hertha BSC Berlin (3:1)
Torschütze: Muhamed Kiprit
123.Die Borussia lebt, Kopacz nagelt den Ball aus der Distanz sehenswert in die Maschen. Noch eins, dann wäre die Dortmunder wieder da. Unfassbar!
122.Tor für Borussia Dortmund (3:0)
Torschütze: Kopacz
122.Die Herthaner kontern, Unbehaun holt sich den Ball.
120.Die Berliner machen mit einem Abstoß weiter. Noch dürften gut zehn Minuten auf der Uhr des Unparteiischen stehen.
118.Die Hertha ist zurück. Wie es aussieht, wird es hier doch nochmal weitergehen.
108.Der Stadionsprecher hat soeben die Info durchgegeben, dass der Schiedsrichter noch weitere zehn Minuten auf einen Wetterumschwung warten möchte. Ob es dazu noch kommen wird, steht aber in den Sternen.
101.Wir melden uns wieder, sobald es hier fußballerisch weitergeht. Derzeit kann der Wiederanpfiff aber nicht vorhergesagt werden.
97.Das könnte ein langer Tag werden, "wettertechnisch" sieht es hier nicht nach Besserung aus.
90.Und es folgt die nächste Unterbrechung. Das Wetter will nicht besser werden.
87.Unfassbar. Der BVB hat gleich mehrere Möglichkeiten zum 3:0, scheitert aber an den vielen Beinen der Hertha.
85.Die Hertha kontert zügig, Julias Kade zwingt Luca Unbehaun schließlich zu einer echten Glanztat. Jetzt könnte es zu einer Partie mit offenem Visier werden!
84.Dortmund drückt auf das nächste Tor, das jetzt auch zwingend notwendig ist.
82.Besong mit einer ganz starken Aktion an der Eckfahne, die die nächste Ecke einbringt. Der Standard ist für die Herthaner letzten Endes ungefährlich.
81.Jetzt sind auch die Unparteiischen und die Dortmunder zurück. Weiter geht's!
78.Die Herthaner sind schon wieder auf dem Rasen - während die Schwarz-Gelben noch im Spielertunnel ausharren.
73.Und das Spiel ist vorerst unterbrochen. Aufgrund des anhaltenden Gewitters gibt es die vorläufige Zwangspause.
73.Dortmund belohnt sich für die starken letzten Minuten: Aydinel trifft nach dem fälligen Strafstoß zum 2:0. In gut 20 Minuten müssen jetzt noch mindestens zwei Tore fallen.
71.Tor für Borussia Dortmund (2:0)
Torschütze: Emre Aydinel
70.Elfmeter für Borussia Dortmund
70.Gelb für Timo Hummrich von Hertha BSC Berlin
70.Wechsel bei Borussia Dortmund
raus: Missner
rein: Bulut
69.Mit der Einwechslung des bulligen Stoßstürmers kommt der BVB offensiv nochmal in Fahrt. Ist in den letzten 20 Minuten noch der ganz große Coup möglich?
68.Besong macht ordentlich Dampf und verpasst mit seinem Kopfball aus gut fünf Metern das sicher geglaubte 2:0!
68.Im Übrigen haben sich heute 715 Zuschauer im Sportpark BVB eingefunden.
67.Berlins Jastrzembski geht, Arne Maier kommt.
66.Wechsel bei Hertha BSC Berlin
raus: Dennis Jastrzembski
rein: Maier
65.Erneut Besong, erneut Ecke. Das hätte das 2:0 sein können - oder müssen?
64.Besong zeigt sich gleich präsent, holt den nächsten Eckstoß raus.
63.Der Torschütze macht Platz, Paul-Philipp Besong ist neu dabei.
62.Wechsel bei Borussia Dortmund
raus: Pena Zauner
rein: Besong
60.Aydinel übernimmt die Verantwortung und jagt den Ball in die Berliner Mauer.
59.Freistoß Borussia, 16 Meter bis zum Tor!
56.Nikos Zografakis hat aus kurzer Entfernung vor dem Dortmunder Tor alle Möglichkeiten und entscheidet sich für den Chip in die Arme des BVB-Schlussmanns. Leichtfertig vergeben!
54.Jetzt müssen die Schwarz-Gelben offensiv alles in die Waagschale werfen - bei eigenem Ballbesitz sind alle zehn Feldspieler in der Hälfte der Hauptstädter.
52.Ein Pass in die Schnittstelle landet bei Patrick Osterhage. Der Borusse trifft die wohl falsche Entscheidung und bringt den Ball zu früh vor das Tor der Hertha. Da wäre wohl mehr drin gewesen.
50.Die Hertha setzt sich in der BVB-Hälfte fest, hält das Leder somit weit vom eigenen Tor fern.
47...., die für keine größere Gefahr sorgt.
47.Erneut die frühe BVB-Ecke...
46.Der zweite Durchgang läuft. Wird die Borussia jetzt früh auf Angriff spielen?
46.Anstoß zweite Halbzeit

45.Die Borussen gehen mit einer schmeichelhaften 1:0-Führung in die Kabine. Die Hertha wirkte insbesondere in der Anfangsphase des Spiels präsenter, konnte durch die schnellen Flügelspieler immer wieder Nadelstiche setzen. Der U19 des BVB bleiben jetzt noch 45 Minuten, um die große Sensation möglicherweise doch noch perfekt zu machen. Dafür fehlen aber nach wie vor drei (!) Tore.
45.Halbzeit
44.Für Baak geht es dennoch nicht weiter, Kastrati kommt für ihn ins Spiel. Hoffentlich ist die Verletzung nicht allzu schlimm, gute Genesungswünsche von hier aus.
44.Wechsel bei Hertha BSC Berlin
raus: Baak
rein: Mateo Kastrati
43.Zum Glück kann er den Platz dann doch aus eigener Kraft verlassen - gute Nachrichten!
41.Das sieht nicht gut aus. Florian Baak hat sich wohl schwerer verletzt, muss gleich mit der Trage vom Platz getragen werden.
40.Starke Aktion von Tim Sechelmann, der den Ball in höchster Not mit einer sehenswerten Grätsche klären kann.
38.Dardai foult Mißner und sieht die zweite Verwarnung des Spiels.
37.Gelb für Dardai von Hertha BSC Berlin
34.Jastrzembski wird im Strafraum gefällt und fordert den Strafstoß, doch Schiedsrichter Justus Zorn winkt direkt ab.
32.Die Borussen wehren sich hier nach Kräften und können die knappe Führung nach wie vor verteidigen.
28.Gelb für Dennis Jastrzembski von Hertha BSC Berlin
28.Der so starke Jastrzembski mit dem ersten kapitalen Fehler im Halbfeld. Bei der anschließenden Attacke von hinten sieht er zurechte die Gelbe Karte.
26.Dardai setzt sich auf der rechten Seite gut durch und löffelt den Ball in den Sechzehner der Borussen. Der anschließende Kopfball ist nicht druckvoll genug und landet neben dem Kasten.
23.Der Treffer war so nicht abzusehen, könnte der Partie jetzt aber womöglich die erhoffte BVB-Wendung geben.
22.Und plötzlich markiert die Borussia die 1:0-Führung. Enrique Pena Zauner trifft zur überraschenden Führung und bewahrt die Hoffnungen auf das BVB-Wunder!
21.Tor für Borussia Dortmund (1:0)
Torschütze: Pena Zauner
19.Schon wieder Jastrzembski! Der pfeilschnelle Außenspieler wird erneut auf die Reise geschickt, kann den Ball mit dem rechten Fuß aber nicht im Dortmunder Tor unterbringen. Wenn der BVB hier nicht erneut ins Hintertreffen geraten will, muss der Berliner Aktivposten zwingend ausgeschaltet werden.
18.David Kopacz setzt die Verteidigung der Hertha in der Offensive früh unter Druck und klärt das Spielgerät mit seinem Tackling zum Einwurf.
16.Wieder ist es der Blondschopf, der es von der linken Seite mit einer flachen Hereingabe versucht - die Schwarz-Gelben können den Ball klären.
15.Der Herthaner Jastrzembski ist in den ersten Minuten der mit Abstand auffälligste Akteur, schaltet sich rechts wie links in der Offensive ein.
10.Doppelchance. Erst hat Jastrzembski die Möglichkeit zum 0:1, wenige Augenblicke später versucht sich David Kopacz auf der anderen Seite mit einem Außenristschuss. Weiterhin 0:0.
9.Die U19 der Gäste bestimmt das Geschehen und lässt die Hausherren durch das hohe Pressing nicht zur Entfaltung kommen.
6.Jetzt geht es Schlag auf Schlag: Dennis Jastrzembski wird mit einer strammen Hereingabe gesucht und vergibt freistehend.
5.Den Haupstädtern bietet sich eine vielversprechende Möglichkeit, Nikos Zografakis schnibbelt den Ball jedoch am Tor vorbei.
4.Palko Dardai wird mit einem langen Diagonalball gesucht. Doch der Ball ist nicht scharf genug, Luca Unbehaun kann sicher zupacken.
2.Und die hat es in sich - doch die Borussen verpassen letztendlich die Einschussmöglichkeit. Aus BVB-Sicht dürfte es so weitergehen!
2.Dominik Wanner wird geschickt und holt hier gleich den ersten Eckstoß raus.
1.Der BVB stößt an, das Spiel läuft.
Anstoß
0 Die beiden Spielführer stehen zur Seitenwahl bereit. Ist für den BVB in den nächsten 90 Minuten noch was möglich?
0 Bei der Hertha sitzt mit Arne Maier im Übrigen der Shootingstar der Haupstädter auf der Bank. In der abgelaufenen Saison kam der 19-Jährige 17-mal bei den Profis zum Einsatz.
0 In 10 Minuten geht's los, die Mannschaften sind ein letztes Mal in den Kabinen.
0 Schiedsrichter Justus Zorn wird die heutige Partie leiten. Der 27-Jährige kann in dieser Spielzeit unter anderem auf elf Einsätze in der 3. Liga zurückblicken.
0 Wenn sich die Hertha das 4:0 aus dem Hinspiel aber nicht mehr neben lassen sollte, würde es in dieser Spielzeit einen neuen Titelträger geben - zuletzt konnte sich die U19 des BVB zweimal in Folge als Deutscher Meister auszeichnen!
0 Sollte der BVB das Wunder aus eigener Kraft schaffen, würde es im Finale zum Duell mit dem königsblauen Erzrivalen kommen. Der FC Schalke 04 hat sich gegen die TSG Hoffenheim mit zwei Siegen (1:0 und 4:2) souverän für das Endspiel qualifiziert.
0 Nach der 0:4-Hinspielpleite haben die Borussen nur noch minimale Chancen auf eine Endspielteilnahme. Hoffen darf die Hoffmann-Elf dennoch, noch liegen 90 Minuten vor den beiden Teams.
0 Herzlich willkommen aus dem Fußballpark des BVB. Hier steigt um 16:30 Uhr das Endspiel um den Einzug ins A-Junioren-Finale der Deutschen Meisterschaft.

Dennis Smarsch

Max Mulack

Panzu Ernesto

Timo Hummrich

Florian Krebs

Dennis Jastrzembski

Nikos Zografakis

Muhamed Kiprit

Borussia Dortmund

Bank
Hupe, Fath, Kyeremateng, Bulut, Ibrahim, von Cysewski, Besong
Wechsel
Bulut Missner(70.)
Besong Pena Zauner(62.)

Hertha BSC Berlin

Bank
Luis Klatte, Maier, Luca Naumann, Miralem Ramic, Maximilian Gurscke, Steve Braun, Mateo Kastrati
Wechsel
Steve Braun Muhamed Kiprit(130.)
Maier Dennis Jastrzembski(66.)
Mateo Kastrati Baak(44.)
Karten
Timo Hummrich(70.)
Dardai(37.)
Dennis Jastrzembski(28.)

Mittwoch, 16. Mai 2018, 16:30 Uhr

Stadion: Fußballpark BVB

Schiedsrichter: Justus Zorn

Zuschauerzahl folgt