MinKommentar
90.Abpfiff

90.Wir sind in der Nachspielzeit.
87.Wechsel bei Rot Weiss Ahlen
raus: Perschmann
rein: Ivancicevic
84.Etwas mehr als fünf Minuten bis zum Abpfiff: Schrank schaut dem Treiben seiner Mannschaft ein wenig resigniert zu, während auf dem Feld die HSV das Ergebnis locker kontrolliert, aber dabei trotzdem den Weg nach vorne sucht.
78.Zwölf Minuten vor dem Ende der Aufreger, der dennoch nicht klar zu erkennen war: Nait Merabet geriet zunächst mit Bennet Eickhoff aneinander. Kurz darauf Schiri Schäfer den Profi zu sich und zeigt ihm glatt rot. Wir gehen von einer Beleidigung aus.
77. Rot für Merabet von Rot Weiss Ahlen
76.Mit der feinen Klinge besorgt Leon Tia die Vorentscheidung: 4:1. Ein wunderbarer Heber über den RWA-Schlussmann sichert die drei Punkte für Hamm.
74.Tor für Hammer SpVg (4:1)
Torschütze: Tia
68.Wechsel bei Hammer SpVg
raus: Kickermann
rein: Bezhaev
67.Hamm lässt sich hier nicht beirren. Besonders die Einwechslung von Loheider scheint Früchte zu tragen. Der großgewachsene Stürmer macht die Bälle fest und gibt der Hammer Offensive Sicherheit.
64.Wechsel bei Rot Weiss Ahlen
raus: Karaca
rein: Mustapha
60.Eine halbe Stunde bis zum Abpfiff. Loheider kommt für den Torschützen Albrecht.
60.Wechsel bei Hammer SpVg
raus: Albrecht
rein: Loheider
60.Hacke, Spitze, 1,2,3 - Tia legt zurück auf Schmidt, der erst Kickermann mit der Hacke bedient, ehe dieser sogar den Abschluss mit ihr sucht. Ein Ahlener blockt den mehr als ansehnlichen Versuch. Weiter 3:1.
53.Klasse Reflex von Alisic gegen Schmidt, der per Dropkick abschließt. Um ein Haar das 4:1 für die HSV.
52.Hamm lässt es hier eindeutig zu locker angehen. Die Gäste finden langsam ins Spiel.
50.Kosmetik oder mehr ? Güney besorgt Anschluss und wird beim 1:3 sträflich freigelassen. Die Zuschauer in der EVORA-Arena sind außer sich.
50.Tor für Rot Weiss Ahlen (3:1)
Torschütze: Güney
50.Die zweite Halbzeit beginnt mit einem satten Treffer und zwar ins Gesicht von Perschmann. Lubkoll versucht in höchster Not zu klären und trifft dabei das Gesicht seines Mitspielers, der erst einmal benommen umher taumelt. Nach einer kurzen Pasude geht es weiter.
46.Wechsel bei Rot Weiss Ahlen
raus: Yilmaz
rein: Witt
46.Anstoß zweite Halbzeit

45.Pause! Und wenn es so weiter geht, wird das ein ganz übler Abend für die mitgereisten Fans aus dem Münsterland. Ahlen leistet hier einen Offenbarungseid ab. Vorne fällt RWA nichts ein, hinten spielt sich ein wildes Durcheinander ab. Abwarten, ob Schrank etwas in der Halbzeit einfällt.
45.Halbzeit
44.Wieder kann sich Albrecht quasi aussuchen, wo er das Leder hinbefördert. Von der 16er-Kante fliegt der Ball aber einen guten Meter über den Kasten.
43.Gelb für Karaca von Rot Weiss Ahlen
38.Jetzt wird schon vor der Pause übel: Wieder geht es viel zu leicht. Pihl lässt zwei Spieler aussteigen und bedient dann Albrecht, der ebenfalls nur schwach attackiert wird und somit einschieben darf. Ahlen muss sich zusammenreißen.
37.Tor für Hammer SpVg (3:0)
Torschütze: Albrecht
37.Auch Torwart Alisic sieht beim zweiten Gegentreffer nicht gut aus. Wenn ein Torwart rauskommt, darf er seinen Lauf nicht abbrechen. So hatte Schmidt leichtes Spiel.
35.Was für ein Pass von Kickermann in die Tiefe und wer steht genau richtig ? Pascal Schmidt umkurvt den RWA-Keeper und schiebt gegen den Ex-Klub zum 2:0 ein. Wenn man aber ehrlich ist, sind das auch viel zu große Lücken, die die Mannschaft von Michael Schrank anbietet.
34.Tor für Hammer SpVg (2:0)
Torschütze: Schmidt
32.Schlimmer Annahmefehler von Günes. Da hatte Ahlen einmal Platz auf der rechten Seite, doch die Elf von Michael Schrank weiß ihn nicht zu nutzen.
28.Schwacher Rückpass von Kröner, ein RWA-Spieler läuft durch, doch Peters ist dazwischen. Glück gehabt, HSV!
27.Jetzt ist der Ball aber wichtig drin. Diesmal zählt der Treffer: Kröner drückt den Ball nach einer Ecke über die Linie. Ahlen ist einmal mehr unsortiert in der Defensive.
25.Tor für Hammer SpVg (1:0)
Torschütze: Kröner
25.1:0 für Hamm - denkste! Der Ball ist über der Linie, irgendwie drücken zwei Hammer den Ball mit vereinten Kräften über die Linie, von hier oben kaum zu erkennen. Aber es ist abseits.
24.Ahlen bettelt in den letzten Minuten um das Gegentor. Die Flanken segeln um den Kasten der Gäste.
20.Plötzlich ist Tia blank und hat das 1:0 auf dem Fuß. Der Schiedsrichter entscheidet jedoch auf abseits.
20.Plötzlich ist Tia blank und hat das 1:0 auf dem Fuß. Der Schiedsrichter entscheidet jedoch auf abseits.
18.Schiedsrichter Schäfer macht aber keine Anstalten, das Spiel zu unterbrechen.
17.Der nächste heftige Blitz, der auf das Spielfeld kracht. Mittlerweile fegt ein Unwetter über Hamm.
15.Günes verpasst Kröner im Luftkampf eine Kopfnuss. Below ist außer sich, dass der Ahlener Stürmer seinen Teamkollegen so attackiert und es gibt die erste Rudelbildung. Schiri Schäfer behält aber die Nerven und beruhigt die Szene.
15.Günes verpasst Kröner im Luftkampf eine Kopfnuss. Below ist außer sich, dass der Ahlener Stürmer seinen Teamkollegen so attackiert und es gibt die erste Rudelbildung. Schiri Schäfer behält aber die Nerven und beruhigt die Szene.
11.Wüstes Wortgefecht zwischen Franke & Below: Ahlen war das erste Mal im Sechzehner vorstellig geworden. Eine Abseitsentscheidung verhinderte Schlimmeres.
8.Acht Minuten sind durch. Ahlen versucht zaghaft in die Hammer Hälfte zu kommen, doch die Gastgeber sind bisher aufmerksam.
2.Der erste Abschluss der HSV: Tia probiert es aus der zweiten Reihe. Ein strammer Schuss, jedoch am Ziel vorbei.
1.Wir sind unterwegs. Hamm hat in rot angestoßen, spielt es aber erst einmal sicher hinten rum.
Anstoß
0 Auch heute trifft der ein oder andere wieder auf seinen ehemaligen Arbeitgeber: Hamms Pascal Schmidt würde es sich wohl nicht nehmen lassen den Ahlenern ein oder zwei Tore einzuschenken. Damir Ivancicevic, der zunächst nur auf der Bank Platz nehmen wird, besitzt auf Seiten von Rot Weiss eine Hammer Vergangenheit.
0 Eine Viertelstunde bis zum Anpfiff. Die HSV geht mit einem 9:0 gegen Arminia Bielefeld II in dieses Nachholspiel. Es ist der höchste Sieg in Hamms Oberligageschichte. Den Rekord wird man heute wohl nicht ein weiteres Mal brechen. Allein die äußeren Bedingungen deuten auf ein Kampfspiel hin. Es hat aus Eimern geschüttet, der Rasen ist nass und schwer bespielbar. Michael Schrank gibt auch heute wieder den jungen Spielern eine Chance: Görkem Özgür, Jahrgang 1999, wird heute in der Innenverteidigung von Beginn an spielen. Der Türke kickte in der Jugend unter anderem schon für Bursaspor und ist nun seit der U19 für die Münsterländer aktiv.
0

Die Aufstellungen.
0 In Hamm herrscht weiterhin große Euphorie. Und das trotz Tabellenplatz 5. Im engen Aufstiegsrennen der Oberliga Westfalen hat dies aber nicht zu sagen. Die HSV hat zudem noch das heutige Nachholspiel gegen Ahlen in petto. Bei drei gewonnenen Punkten würde man wieder mächtig Druck auf die Spitzenplätze ausüben. Dort rangieren unter anderem Tabellenführer Lippstadt und Kaan-Marienborn, die sich beide noch begegnen werden. Auch das Restprogramm der weiteren Konkurrenten wie dem ASC Dortmund macht den Hämmern Hoffnung. Zunächst muss aber die eigene Pflicht erfüllt werden. Dafür empfangen die Rotblusen RW Ahlen. Für die Mannschaft von Michael Schrank geht es um absolut gar nichts mehr. Das merkte man ihnen zuletzt auch an den Ergebnissen an. Es läuft zurzeit nicht rund für die Elf von der Werse. Aber vielleicht gelingt ja ein Auswärtserfolg in der EVORA-Arena.

Hammer SpVg

Bank
Hunnewinkel, Frank, Bezhaev, Kljajic, Loheider, Ekici, Przybilla, Nölle, Acar
Wechsel
Bezhaev Kickermann(68.)
Loheider Albrecht(60.)

Rot Weiss Ahlen

Bank
Oberwahrenbrock, Witt, Ivancicevic, Abdallah, Martinovic, Mustapha, Temur
Wechsel
Ivancicevic Perschmann(87.)
Mustapha Karaca(64.)
Witt Yilmaz(46.)
Karten
Merabet(77.)
Karaca(43.)

Mittwoch, 16. Mai 2018, 19:00 Uhr

Stadion: EVORA Arena

Schiedsrichter: Benjamin Schäfer

Zuschauerzahl folgt